Überspringen zu Hauptinhalt

Aktualisierung von Argo Gold zu dem Goldbohrprogramm Uchi

 

Toronto, KANADA, 15. Juli 2021 – Argo Gold Inc. („Argo Gold“) (CSE: ARQ) (OTCQB: ARBTF) (FSE:P3U) (XSTU:P3U) hat im Goldprojekt Uchi Lake ein Bohrprogramm von 2.670 Metern durchgeführt.  In dem Bohrprogramm wurden die Erweiterung in Fall- und Streichrichtung bei Northgate, biogeochemische Anomalien in der Nähe des mineralisierten Haupttrends von Woco-Northgate und Bohrproben einer parallel mineralisierten Struktur (der HST-Zone) in der Raingold-Zone westlich der mineralisierten Woco-Northgate-Hauptstruktur untersucht.

Argo Gold hat im April 2021 mit der Abtragung von Abraum und dem Grabenaushub des Grundgesteins, dem Waschen, der geologischen Kartierung und der Schlitzprobenahme im Goldprojekt Uchi Lake begonnen und wird die Arbeiten stufenweise während der gesamten Feldsaison 2021 fortsetzen.   Ziele der Abraumabtragung und des Grabenaushubs des Grundgesteins sind, bekannte Goldmineralisierungen auszuweiten und zu definieren, weitere Goldmineralisierung längs der mineralisierten Trends zu identifizieren und die zahlreichen biogeochemischen Anomalien nachzuverfolgen, die in der biogeochemischen Erkundung vom Sommer 2019 ausgewiesen wurden, bei der eine Streichlänge von 5 Kilometern des mineralisierten Haupttrends erfasst wurde.  (Pressemitteilung von Argo Gold vom 28. Oktober 2019).

Das Goldprojekt Uchi Lake

Die Explorationsziele für das Goldprojekt in der Region Uchi sind weiterhin die schmalen Gänge mit hochgradiger Goldmineralisierung, ein übliches ökonomisches Modell im Kanadischen Schild, wo eine Reihe von hochgradigen Goldadern unter Anwendung von Verfahren für schmale Gänge abgebaut werden.

William Kerr, P. Geo, beratender Geologe von Argo Gold, ist der verantwortliche Sachverständige gemäß dem National Instrument 43-101, der die wissenschaftliche und technische Offenlegung in dieser Pressemitteilung freigegeben hat.

www.ArgoGold.com

Argo Gold hat die Domäne www.argogold.com zusätzlich zu der vorherigen Domäne www.argogold.ca erworben.  Die Maßnahme verstärkt die globale Stärke der Unternehmensmarke Argo Gold in der Online-Welt und erfolgt in Anerkennung der weltweiten Investorengemeinde und der kürzlich erfolgten Notierungen an den Aktienmärkten der USA und Deutschlands.

 

Argo Gold

Argo Gold ist ein kanadisches Unternehmen für die Exploration und den Ausbau von Minerallagerstätten mit Schwerpunkt auf die Goldexploration im Uchi-Goldprojekt im Red Lake District.  Argo Gold hat jüngst seinem Portfolio das Goldprojekt Talbot Lake hinzugefügt (Pressemitteilung von Argo Gold vom 11. Juni 2020).  Informationen zu Argo Gold sind bei SEDAR unter www.sedar.com und auf der Website von Argo Gold unter www.argogold.ca erhältlich.  Argo Gold ist an der kanadischen Börse Canadian Securities Exchange (www.thecse.com) CSE notiert unter: ARQ sowie auch OTCQB: ARBTF, FSE: P3U und XSTU: P3U.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:

Judy Baker, CEO

+1 (416) 786 7860

jbaker@argogold.ca

 

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH DEREN ANBIETER FÜR RECHTLICHE DIENSTLEISTUNGEN HABEN DIESE VERÖFFENTLICHUNG ÜBERPRÜFT ODER ÜBERNEHMEN EINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT DERSELBEN.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Mit Ausnahme von historischen Fakten enthält diese Pressemitteilung bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Sicherheitsgesetze.   Zukunftsgerichtete Aussagen verwenden charakteristischerweise Wörter wie „planen“, „erwarten“, „projektieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „vorhersehen“, „einschätzen“ und ähnliche Wörter oder Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse eintreten „können“ oder „werden“.   Zukunftsgerichtete Aussagen stützen sich auf Ansichten und Einschätzungen zum Zeitpunkt, zu dem die Aussagen gemacht wurden, und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, durch die die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse sich materiell von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen oder Ungewissheiten bei der Genehmigung von Vorschriften, einschließlich derer der CSE.   Ungewissheiten sind ein inhärenter Bestandteil der zukunftsgerichteten Aussagen, wozu auch Faktoren gehören, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen.   Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, wenn die Umstände oder die Einschätzungen bzw. Ansichten der Geschäftsleitung sich ändern, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.   Der Leser wird daran erinnert, dass er sich auf zukunftsgerichtete Aussagen nicht ungebührlich verlassen darf.   Weitere Informationen zu Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die Geschäftsergebnisse auswirken können, sind in Unterlagen bei der kanadischen Sicherheitsbehörde enthalten und erhältlich.

Current Exploration Targets on Total Mag, Argo Gold Uchi Project
Current Exploration Targets on Total Mag, Argo Gold Uchi Project
An den Anfang scrollen